Cranio-Sacrale Therapie für Säuglinge und Kinder

Die Erklärung des Grundprinzips der Cranio-Sacral Therapie finden Sie hier.

Speziell bei der Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern ist das Ziel der Cranio-Sacralen Behandlung die Aktivierung der Selbstheilungsprozesse. Dabei werden sowohl  physische  als auch psychische Ursachen berücksichtigt.

Als mögliche Ursachen, die den Kindern Teile Ihrer Lebensenergie rauben können, kommen die unterschiedlichsten Erfahrungen in Frage. z.B. besondere Einflüsse während der Geburt wie Kaiserschnitt, Einsatz der Zange oder Glocke oder eine zu schnelle oder zu lange andauernde Geburt.

Als Anwendungsgebiete für die Cranio-Sacral Therapie werden in der Literatur und Praxis mehrere Bereiche genannt:

  • Schlafstörungen
  • Kiss-Syndrom
  • ständiges Schreien
  • Körperhaltungsproblem
  • 3 Monats-Koliken
  • Störungen beim Trinken
  • ADH und ADHS (bei älteren Kindern)
  • weitere

Für spezielle Fragen zu dieser Therapieform stehe ich Ihnen gerne jederzeit persönlich zur Verfügung. Alternativ beantworte ich Ihre Fragen gerne auch am Telefon bzw. per E-Mail.