Cranio-Sacrale Therapie für Erwachsene

Ein Bereich der Therapie, in dem wir einen besonderen Schwerpunkt setzen ist die sog. Cranio-Sacrale Therapie.

"Cranio" und "Sacrale" stehen hierbei für die lateinischen Worte "Cranium" für Kopf und "Sacrum" für Kreuzbein.

Die Therapie basiert auf den Entdeckungen des amerikanischen Arztes und Osteopathen John E. Upledger. Dieser erkannte bei einer Operation an der Halswirbelsäule eines Patienten den Cranio-Sacralen-Rhythmus, der ganz unabhängig von der Puls- und Atemfrequenz war.

Der Cranio-Sacrale Rhythmus besteht aus dem Zu- und Abfließen der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeiten.

Entsteht nun ein Ungleichgewicht in diesem Fluss, können erfahrene Therapeutenhände diese Störungen erspüren, normalisieren und somit die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Dabei ist die Cranio-Sacrale Therapie eine sanfte, nicht schmerzhafte Therapie.

Typische Beschwerdebilder betreffen den Bewergungsapparat, können aber auch nervöse bzw. organische Hintergründe haben. 

Für spezielle Fragen zu dieser Therapieform stehe ich Ihnen gerne jederzeit persönlich zur Verfügung. Alternativ beantworte ich Ihre Fragen gerne auch am Telefon bzw. per E-Mail.